Hydraulische Berechnung

Waterbody

Hydraulische Berechnungen/Nachweise

Hydraulische Berechnungen sind heutzutage unverzichtbarer Bestandteil nahezu jeder wasserwirtschaftlichen Untersuchung an Flüssen und Bächen.  Mit hydraulischen Berechnungen von Fließgewässern erlangt man genaue Kenntnisse über Wasserspiegellagen, Fließgeschwindigkeiten, Wassertiefen, Sohlschubspannungen und flächenhaften Ausdehnungen an Gewässern oder Gewässerabschnitten für Hochwasserereignisse mit unterschiedlichen Jährlichkeiten. Dabei kommen je nach Aufgabenstellung unterschiedliche numerische Verfahren zur Anwendung. Der typische Anwendungsbereich für 1-d-numerische Verfahren ist die Ermittlung der Wasserspiegellage in Fließgewässern. Dabei setzt EN.VIRON das numerische Programm HEC-RAS ein.