Sedimente & Baggergut

Sedimente & Baggergut – Umgang in der Gewässerunterhaltung

Nächster Kurs am 08.09.2022 via ZOOM.

Im Rahmen der Gewässerunterhaltung fand bisher bei Kommunen, Gemeinden aber auch Gewässerunterhaltungspflichtigen der Umgang mit Sedimenten und Baggergut eine geringe bis gar keine Beachtung. Mitunter war die finanzielle Lage angespannt oder aber Verantwortliche haben dem Aspekt wenig Bedeutung beigemessen. Aber auch vielschichtige rechtliche und undurchsichtige Grundlagen haben dazu geführt, dem ganzen wenig Beachtung zu schenken.

In diesem Seminar zeigen wir den Teilnehmern den Umgang mit Baggergut auf, welches bei der Unterhaltung, den Ausbau von Gewässern und Maßnahmen zum Hochwasserschutz sowie zur Erreichung der Umweltziele nach der Wasserrahmenrichtline anfällt.

Seminarinhalte

  • Bisherige Situation
  • Motivation
  • Rechtliche Begriffe
  • Übersicht Verfahren
  • Anforderungen/Probenahme
  • Fazit
  • Diskussion

Für wen ist dieses Seminar geeignet?

Dieses Seminar ist für Mitarbeiter in Ingenieurbüros, Gewässerunterhaltungspflichtige aber auch für Mitarbeiter in Behörden, die mit Baggergut am und im Gewässer in Berührung kommen, geeignet.

Voraussetzungen

Ziel des Seminars ist es, Grundlagen im Umgang mit Baggergut und Sedimenten zu vermitteln, Voraussetzungen zur Probenahme nach LAGA PN 98 aufzuzeigen und eine Systematik zur Ermittlung des Analysenumfangs den Teilnehmern mit an die Hand zu geben.

Termin

8. September 2022 von 9:00 bis 13:30 Uhr online via ZOOM.

Investition

Das Seminar kostet 350,00 Euro. Gemäß § 19 UStG erfolgt die Rechnungslegung ohne Ausweisung der Umsatzsteuer.

Organisatorisches

  1. Die Teilnehmeranzahl dieses Seminars ist begrenzt. Die Bearbeitung erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen, es besteht kein Recht auf Teilnahme.
  2. Erst nach Zahlung der Rechnung ist die Teilnahme verbindlich.
  3. EN.VIRON Ingenieurbüro Stetter & Partner GbR ist berechtigt, von dem Vertrag kurzfristig zurückzutreten, sofern sich bis zu diesem Zeitpunkt eine nicht hinreichende Teilnehmerzahl für das Seminar angemeldet hat. Als nicht hinreichend gilt grundsätzlich eine Teilnehmerzahl von weniger als 7 Personen. EN.VIRON Ingenieurbüro Stetter & Partner GbR steht es jedoch im Einzelfall frei, Seminare auch mit einer geringeren Anzahl angemeldeter Teilnehmer durchzuführen. Hat der Teilnehmer bereits Seminargebühren gezahlt, werden ihm diese in gezahlter Höhe erstattet. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers sind ausgeschlossen.
  4. Stornobedingungen: Da Seminarplätze nicht kurzfristig nachbesetzt werden können, müssen wir Stornierungen ab 4 Wochen vor Seminarbeginn mit 50% und vierzehn Werktage vor Seminarbeginn 75% Stornogebühr berechnen. Vom Vertrag muss schriftlich zurückgetreten werden.
  5. Das Widerrufsrecht erlischt mit dem Vertragsbeginn, d.h. mit dem Seminarbeginn und/oder mit der Aushändigung der Seminarunterlagen.

Anmeldung zum Seminar: Sedimente & Baggergut – Umgang in der Gewässerunterhaltung

    * Pflichtfelder